Proteincracker sind ein gesunder, gesunder, leichter und leckerer Snack, der den Hunger zwischendurch bekämpft und gleichzeitig den Gaumen erfreut. Tatsächlich sind sie so kalorienarm, dass Sie während einer Diät Ihre Schuldgefühle lindern können und sich nicht ständig zufrieden geben müssen.

Dank dieses Rezepts wird jeder Ihrer Snacks sicherlich eine besondere Note haben und es wird Ihnen nicht an Geschmack mangeln, Sie werden nicht die klassischen dünnen Brotscheiben backen, aber Sie werden etwas mehr haben. Das Endergebnis wird Sie nicht enttäuschen, im Gegenteil, Sie werden so enthusiastisch sein, dass jeder Moment immer der richtige sein wird, um sie zu verwirklichen, ganz zu schweigen davon, dass Sie auch den Rest der Familie glücklich machen werden.

Außerdem speichern Sie dieses Rezept und geraten nicht mehr in die Versuchung, Cracker im Supermarkt zu kaufen, da die abgepackten Cracker nie so gut sein werden wie diese selbstgemachten. Die Vorbereitung ist sehr einfach und nimmt nicht allzu viel Zeit in Anspruch, sodass Sie in letzter Minute mit der Arbeit beginnen können. Befolgen Sie einfach die Anweisungen und Sie können nichts falsch machen.

Das Rezept für Proteincracker kommt ganz ohne Mehl aus: reich an Ballaststoffen und Proteinen!

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Ruhezeit: 10 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde und 5 Minuten

Zutaten

  • 1 Tasse gemahlene Leinsamen (Leinsamenmehl funktioniert auch gut)
  • 1 Tasse gemahlene glutenfreie Haferflocken
  • 1 Tasse Sonnenblumenkerne
  • 1 Tasse Kürbiskerne
  • 1 Tasse Sesamkörner
  • 1 Tasse Hanfsamen
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 2 Esslöffel getrockneter Oregano
  • 1 ½ Tassen gefiltertes Wasser
  • ½ Teelöffel Knoblauchpulver
  • ½ Teelöffel Salz
Vorbereitung
  1. Geben Sie zunächst die gemahlenen Leinsamen in eine Schüssel, geben Sie Chiasamen, Hanfsamen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sesamsamen, gemahlene Haferflocken, Knoblauchpulver, Kreuzkümmel und getrockneten Oregano hinzu.
  2. Nun mit einem Spatel gut vermischen, das Wasser hinzufügen, erneut arbeiten, damit es wieder absorbiert wird und eine Mischung mit kompakter und weicher Konsistenz entsteht, dann 10 Minuten ruhen lassen .
  3. Rollen Sie nun den Teig auf einem mit einem Blatt Papier ausgelegten Backblech aus, bedecken Sie ihn mit einem weiteren Blatt Backpapier und verteilen Sie ihn mit einem Nudelholz auf der gesamten Fläche.
  4. Zum Schluss das überschüssige Papier entfernen, im vorgeheizten Backofen 40 Minuten bei 160 °C backen und dann in Stücke schneiden, um die Cracker zuzubereiten.

Um die Cracker zuzubereiten, können Sie sich hier das Videorezept ansehen!