Press ESC to close

Stellen Sie diese Pflanzen niemals auf die Fensterbank – sie sterben in ein paar Tagen ab

Sie sollten diese Pflanzen niemals als Dekoration auf die Fensterbank stellen, da sie in ein paar Tagen absterben.

In den meisten italienischen Häusern gibt es Pflanzen und Blumen, die die Innenräume verschönern. Wir bevorzugen tendenziell einige Sorten mit schönen farbigen Blüten, die das ganze Jahr über halten und für ein perfektes Aussehen sorgen. Allerdings ist es besser, immer den Ratschlägen der Gärtner zu folgen, denn manche Pflanzen mögen bestimmte Standorte im Haus. Diese sollten beispielsweise niemals auf der Fensterbank des Hauses platziert werden , damit sie nicht sofort absterben.

Pflanzen sollten niemals auf die Fensterbank gestellt werden

Pflanzen zu Hause zu haben ist sicherlich eine großartige Möglichkeit, Räume zu verschönern, ihnen eine von der Natur gegebene harmonische Note zu verleihen und für Ruhe zu sorgen. Die Fensterbank scheint speziell vor dem Fenster platziert zu sein, um einige Pflanzen darauf zu platzieren.

Pflanzen auf der Fensterbank

Es gibt Sorten, die absolut nicht an diesem Ort platziert werden können , da direktes Licht ihre Blätter verbrennen und das Wachstum erschweren könnte. Darüber hinaus bevorzugen einige von ihnen wenig Licht und konstante Luftfeuchtigkeit: Wenn man sie auf die Fensterbank stellt, sterben sie nur sofort ab.

Welche Pflanzen sollten Sie niemals auf die Fensterbank stellen ?

  • Orchidee

Es handelt sich um eine Pflanze mit wunderschönen Blüten, die niemals auf die Fensterbank gestellt werden sollte, da sie eine konstante Luftfeuchtigkeit benötigt. Darüber hinaus könnte das direkte Licht, das vom Fenster einfällt, es verbrennen und innerhalb weniger Stunden zum Absterben bringen. Wenn das Fenster auch nach Süden ausgerichtet ist , muss ein Vorhang angebracht werden, damit die Sonnenstrahlen nicht direkt darauf treffen.

Orchidee

Denken Sie daran, dass die Innentemperatur niemals 24 °C überschreiten darf, damit es das ganze Jahr über schön und gesund bleibt.

  • Weihnachtskakteen

Eine ganz besondere Pflanze, die Licht liebt, aber kein direktes Sonnenlicht. Es muss außerdem von jeder Art von Wärmequelle ferngehalten werden, wobei die Innentemperatur tagsüber 21 °C und nachts 18 °C nicht überschreiten darf.

Weihnachtskaktus

Es ist möglich, sie in der Nähe des Fensters aufzustellen, jedoch niemals auf der Fensterbank, auf jeden Fall geschützt vor Luftströmungen, die für diese Pflanzenart schädlich sind .

  • Weihnachtssterne

Als reine Winterpflanze und typisch für die Weihnachtsfeiertage wird sie zu einem hervorragenden Symbol und Geschenk, um Positivität und Wohlstand zu wünschen . Es gibt einige Regeln, die befolgt werden müssen, damit es das ganze Jahr über leben kann, wie zum Beispiel, es von der Fensterbank fernzuhalten, unter der ein brennender Heizkörper steht.

Weihnachtsstern

Darüber hinaus können Zugluft und Temperaturen über 21 °C schädlich sein.

  • Alpenveilchen

Alpenveilchen ist eine schöne und farbenfrohe Pflanze, die Hitze und direktes Licht hasst. Aus diesem Grund ist die Fensterbank im Winter wie im Sommer nicht gerade der ideale Ort.

Alpenveilchen

Die Lage im Eingangsbereich ist mit einer luftigen Temperatur von 16°C hervorragend . Gibt es keine Plätze für sie? Entscheiden Sie sich für die Fensterbank mit Fenster nach Norden und das Alpenveilchen wird es Ihnen danken.

  • Amaryllis

Es handelt sich um eine Pflanze, die zwar Licht benötigt, aber kein direktes Licht . Außerdem verträgt sie keine Wärmequellen, die sie nach ein paar Stunden austrocknen lassen können.

Amarillys

Das ist noch nicht alles, diese Pflanze ist für diejenigen mit einem grünen Daumen zu empfehlen, da sie entsprechend der Umgebung und auch dem Klima mit Temperaturen, die niemals 26 °C überschreiten dürfen, bewegt werden muss.