Was passiert, wenn man Wasser mit Zement mischt? Eine einzigartige Substanz, die für viele Dinge verwendet werden kann: Lassen Sie uns herausfinden, was es ist?

 Heimwerken ist faszinierend und ermöglicht es, viele Dinge zu Hause zu erledigen. Experten verbreiten ihre Ideen im Internet und dank dieser können viele sehr schöne Neuheiten geschaffen werden, die wiederholt und personalisiert werden können. In diesem Fall sind die beiden Hauptzutaten Wasser und Zement, die miteinander vermischt werden. Eine perfekte Hochzeit , denn wenn Sie erst einmal gelernt haben, wie es geht, werden Sie nie wieder zurück wollen. Sollen wir das klären?

Wasser mit Zement: Was wird erreicht?

Wenn wir über Do-it-yourself sprechen, gibt es viele Menschen, die heutzutage immer näher an diese Welt heranrücken, um etwas Brillantes und Persönliches zu schaffen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Kreativität und Geschicklichkeit in die Tat umsetzen, denn dieser neue Zementtrick ist bei allen beliebt.

Die Hauptzutaten für diesen Vorgang sind Zement und Wasser. Dann müssen Sie über eine Schablone nachdenken, beispielsweise einen Weidenkorb.

pulverisierter Zement
 Nachdem alle Vorräte bereitgestellt sind, ist es nun an der Zeit, den Stoff aus Zement und Wasser vorzubereiten. Natürlich ist es wichtig, den für die Mischung zu wählenden Behälter zu bestimmen, der weich oder auf jeden Fall flexibel sein muss , um ein gutes Endergebnis zu erzielen.

Wenn Sie sich für einen Korb entscheiden, können Sie einen ähnlichen, aber völlig harten Behälter erhalten. Wie geht es weiter?

DIY-Objekte mit Beton

Nehmen Sie einen Silikon- oder Plastikbehälter und gießen Sie den Zement und dann das Wasser hinein. Mischen Sie die beiden Zutaten so, als ob eine homogene Paste entsteht. Nehmen Sie unmittelbar danach den Korb oder die Form zur Verwendung und bedecken Sie diese mit einer transparenten Folie (besonders wenn sie Löcher oder Löcher aufweist).

Wasser und Zement
 Gießen Sie den Zement mit Wasser in die gewählte Form und warten Sie, bis er aushärtet. Unmittelbar danach kann es herausgezogen werden und es wird der Schablone (also einem Behälter, einer Vase oder einem anderen gewünschten Gegenstand) ähneln.

Nehmen Sie den restlichen Zement aus der Silikonschüssel und geben Sie Wasser hinzu. Nehmen Sie die Mischung langsam mit einem Pinsel auf und tragen Sie sie auf die hergestellte Betonform auf, um mögliche Löcher oder Unebenheiten abzudecken. Jetzt können Sie auf zwei verschiedene Arten vorgehen: Sie lassen es komplett weiß oder färben es mit Ihrer Lieblingsnuance.

Wasser und Zement sind daher eine perfekte Verbindung , nicht nur für Wände, sondern auch für die Herstellung von DIY-Gegenständen für den täglichen Gebrauch. Denken Sie daran, die Form immer aushärten zu lassen und nicht aufzuhebeln, wenn Sie sie entfernen müssen. Obwohl Beton hart ist, ist er auch sehr empfindlich und es ist besser, Ihre Arbeit nicht zu ruinieren.

Dank dieser beiden Zutaten können Sie etwas Einzigartiges kreieren , das Sie jederzeit wieder ausprobieren können. Bewahren Sie den Teig natürlich außerhalb der Reichweite von Kindern auf.