Der Hafer-Kürbis-Apfel-Kuchen ist ein kleines Meisterwerk der Konditorei, er wird Ihnen einen Leckerbissen bescheren, den Sie so schnell nicht vergessen werden. Tatsächlich gelingt es dem Apfel zusammen mit den Haferflocken und dem Kürbis, ein wunderbares Dessert zu kreieren, das Sie diese Lebensmittel, die allein verzehrt von geringem Wert sind, noch mehr schätzen lässt.

Es handelt sich auf jeden Fall um einen Kuchen, der durchaus mit aufwändigeren Kuchen mithalten kann, denn auch wenn er extrem einfach ist, glauben Sie mir, er ist sehr lecker und weich. Wir raten Ihnen, vorsichtig zu sein, denn ein Slice führt zum nächsten, egal wie viel Selbstbeherrschung Sie normalerweise haben.

Und da Sie nur sehr wenige Kalorien zu sich nehmen, müssen Sie sich keine Sorgen darüber machen, dass Ihre Fitness gefährdet wird, sodass Sie sich eine Zugabe gönnen können, ohne allzu viel zu bereuen. Die Zubereitung ist nicht kompliziert, im Gegenteil, sie ist äußerst intuitiv.

Das Rezept für Hafer-, Kürbis- und Apfelkuchen, ein Dessert mit nur 110 Kalorien!

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Ruhezeit: 40 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 35 Minuten
Portionen: 8
Kalorien: 110 pro Scheibe

Zutaten

  • 200 g geschälter und geriebener Kürbis
  • 1 Apfel geschält und gerieben
  • 1 Tasse Haferflocken
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Ein paar Esslöffel Stevia-Süßstoff
  • ein Spritzer Samenöl

Vorbereitung

  1. Geben Sie zunächst die Haferflocken in das Mixglas, pürieren Sie sie fein, bis Mehl entsteht, und geben Sie sie in eine große Schüssel.
  2. Nun die Milch dazugeben, mit dem Spatel gut verrühren und 20 Minuten ruhen lassen, sodass das Hafermehl aufquillt .
  3. Schlagen Sie nun die Eier in eine kleine Schüssel, geben Sie das Stevia-Süßungsmittel hinzu und schlagen Sie es mit dem Handrührgerät ausreichend auf.
  4. Die Eier in das Hafermehl und die Milch geben, mit dem Spatel gut vermischen, weitere 20 Minuten ruhen lassen , einen Spritzer Samenöl dazugeben und umrühren.
  5. Das Backpulver dazugeben, vermischen, den geschälten und geriebenen Kürbis und den Apfel dazugeben und verrühren, bis eine homogene Masse entsteht .
  6. Anschließend den Boden einer runden Form mit Reißverschluss mit Spezialpapier auslegen, mit etwas Öl einfetten, die Mischung verteilen und glatt streichen.
  7. Abschließend im vorgeheizten Backofen 40 Minuten bei 180°C backen . Zum Schluss den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen und servieren.