Liebst du Pommes Frites, aber jedes Mal, wenn du sie zu Hause machst, bekommst du sie nie so knusprig und lecker wie die in deinem Lieblings-Fastfood-Restaurant? Keine Panik! Wir haben für Sie die besten Tipps für die Zubereitung knuspriger Pommes frites selbst zusammengestellt. Probieren Sie es noch heute aus!

Wie bekommt man perfekte hausgemachte Pommes Frites?

Knusprige Pommes Frites

Aufgrund ihres einzigartigen Geschmacks sind Kartoffelchips auf der ganzen Welt beliebt. Und das trotz aller Warnungen, die auf die hohen Kalorien- und Fettmengen hinweisen. Es ist schwer, der Versuchung zu widerstehen, ab und zu eine Portion zu verschlingen! Na ja, wenn es nur gelegentlich vorkommt, ist es nicht schlimm. Aber während Sie schon dabei sind und es Zeit ist, sich fertig zu machen, wäre es dumm, Ihnen Ihr heimliches Vergnügen zu verderben! Damit Ihre Chips perfekt, innen zart und außen knusprig werden, werden Sie die folgenden Ratschläge sprachlos machen.

Als Faustregel gilt: Bedenken Sie zunächst, dass die besten Bratkartoffeln diejenigen sind, die zweimal wärmebehandelt werden. Im ersten Schritt sollten sie bei niedriger Temperatur (halb gegart) frittiert, dann herausgenommen und auf ein Papiertuch gelegt werden, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Nach dem Abkühlen mit der zweiten Garphase fortfahren: Tauchen Sie die Chips erneut in das sehr heiße Öl, damit sie knusprig werden.

So bereiten Sie es zu:

  1. Zuerst die Kartoffeln putzen und waschen.
  2. Dann, und das ist eine wesentliche Phase, ist es notwendig, sie sorgfältig zu schneiden. Für den perfekten Schnitt verwenden Sie am besten eine Mandoline oder einen Hobel. Wenn Sie keins haben, schneiden Sie mit einem scharfen Messer mittelgroße Scheiben, die nicht dicker als 2,5 cm sind. Anschließend wird jede Scheibe in Stifte geschnitten.
  3. Legen Sie die Chips in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Lassen Sie sie 20 Minuten lang so stehen, um überschüssige Stärke zu entfernen. Nehmen Sie sie dann heraus und trocknen Sie sie mit einem sauberen Handtuch.
  4. Anschließend großzügig eine Schicht Öl in die Pfanne gießen. Erhitzen und die Kartoffelstifte hinzufügen.
  5. Lassen Sie sie etwa 5 Minuten lang so, bis die Chips goldbraun sind. Fügen Sie gerne ein paar Knoblauchzehen hinzu, das verleiht ihnen einen noch schmackhafteren Geschmack!
  6. Nehmen Sie sie aus der Pfanne, legen Sie sie auf ein Papiertuch und lassen Sie sie ruhig abkühlen, bevor Sie sie wieder in das heiße Öl geben. Es dauert nur ein paar Minuten. Behalten Sie sie im Auge und Sie werden die wohldosierte Bräunung optisch bemerken (Vorsicht, nicht schwarz werden lassen!). Sobald Sie fertig sind, nehmen Sie sie heraus und legen Sie sie wieder auf saugfähiges Papier, um überschüssiges Öl zu entfernen. Dadurch werden Ihre Pommes innen zart und außen knusprig.

Welches Öl sollte man für knusprige Chips verwenden?

Erdnussöl oder jedes andere leichte Pflanzenöl eignet sich ideal für die Zubereitung der besten hausgemachten Pommes Frites. Dadurch erhalten Sie die knusprige Kruste, die Sie manchmal vermissen.

Hinweis:  Aufgrund seines hohen Rauchpunkts ist es im Allgemeinen besser, Erdnussöl anstelle von Olivenöl zu verwenden.