Sprühen Sie diese natürliche Mischung auf Sanitärartikel: Hier können Sie in kurzer Zeit wirklich erstaunliche Ergebnisse erzielen. Garantierte Ergebnisse dank der Verwendung dieser Produkte, die zu Ihren besten Verbündeten werden. Ihr Badezimmer wird es Ihnen sicherlich danken.

 Wenn Sie nach Reinigungstipps suchen, ist es immer besser, natürliche Produkte zu wählen, insbesondere wenn es um den Schmutz geht, der sich im Badezimmer ansammelt. Im Folgenden wird das Geheimnis gelüftet, wie Sie Ihre Sanitäranlagen hervorragend reinigen können.

Sprühen Sie diese natürliche Mischung auf Badezimmerarmaturen: Hier erfahren Sie, warum

Wie oben erwähnt, müssen wir häufig Produkte zur Verfügung haben, die uns dabei helfen, Schmutz loszuwerden .

Vor allem, wenn es um Kalkablagerungen in Ihrem Badezimmer geht.

Kalkstein
 In diesem Fall können wir uns auf eine natürliche Mischung beziehen , die Ihnen ohne großen Aufwand dabei hilft, Ihre Sanitäranlagen optimal zu reinigen.

In diesem Zusammenhang muss unbedingt gesagt werden, dass es wichtig ist, dass die Wartung Ihres Badezimmers ständig und regelmäßig erfolgt. Nur so können wir unsere Sanitärartikel zum Glänzen bringen: Doch womit können wir im Detail Kalk und Schimmel entfernen?

Sprühen Sie diese natürliche Mischung: Sauerstoffperoxid, das ist es, was es braucht

In diesem Zusammenhang können Sie sicherlich Sauerstoffperoxid verwenden , das ein hervorragendes Produkt zu sein scheint, wenn es darum geht, diesen Teil Ihres Hauses zu 100 Prozent zu reinigen.

Wasserstoffperoxid
 Andererseits verursacht es keinen Schaden und die Ergebnisse sind erstklassig. Doch was genau ist zu tun?

Zunächst müssen Sie sich eine Sprühflasche besorgen , in die Sie ein Glas 3%iges Wasserstoffperoxid einfüllen müssen. Dasselbe darf nicht verdünnt werden.

Anschließend können Sie die erhaltene Mischung auf die zu reinigenden Oberflächen sprühen: Fliesen, Badezimmerarmaturen usw.

Sobald dies erledigt ist, können Sie etwa 10 Minuten warten, bis alles ruht. Nehmen Sie dann einen Schwamm und reiben Sie ihn, nachdem Sie ihn ein wenig angefeuchtet haben, ab, um den Schmutz zu entfernen . Jetzt ist es an der Zeit, mit klarem Wasser abzuspülen.

Sie werden sehen, dass Ihre Oberflächen glänzen, und zwar nicht wenig.

Ein weiterer todsicherer Trick: Hier erfahren Sie, was Sie sonst noch verwenden können

Es gibt nicht nur das: Sie können auch eine andere Methode ausprobieren, die nicht scheitert.

Sprechen wir über Natriumbikarbonat , das auch unsere Großmütter zum Putzen ihres Hauses verwendeten.

Bikarbonat
 

Dank seiner abrasiven Kraft gelingt es ihm wirklich, Schmutz und Kalk, die sich im Badezimmer ansammeln, zu entfernen.

Um dies zu erreichen, können Sie mit der Zubereitung einer Paste fortfahren: Sie müssen einen Löffel Wasserstoffperoxid mit 4 Löffeln Backpulver mischen .

Anschließend können Sie diese Mischung mit einem Schwamm auf die zu behandelnden Flächen auftragen. Jetzt können Sie etwa eine halbe Stunde warten und dann mit einer Bürste schrubben.

Nun mit heißem Wasser abspülen und abschließend alles mit einem Tuch trocknen.

Dank Bikarbonat können Sie nicht nur Schmutz entfernen, sondern auch Gerüche neutralisieren, die Sie wirklich nicht mögen.

Sie können auch ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzufügen, um Ihrem Badezimmer noch mehr Duft zu verleihen.

Weitere Tipps zur Badezimmerreinigung

Und wenn wir noch weitere Tipps zur Reinigung der Badezimmerarmaturen hätten?

Sicher gibt es sie: Zu den wichtigsten Verbündeten, die Sie verwenden können, gehört sicherlich weißer Essig , der, wie die meisten von uns wissen, in puncto Reinigung wirklich effektiv ist.

Essig
 Wenn es richtig mit Marseille-Seife gemischt wird, können wunderbare Ergebnisse erzielt werden.

Gehen Sie in diesem Zusammenhang vor und mischen Sie eine Tasse Essig mit einem kleinen Löffel Marseille-Seife und einem Liter heißem Wasser.

Anschließend können Sie alles auf Ihre Badezimmerarmaturen und Fliesen auftragen. Fahren Sie dann mit dem Spülen fort, jedoch erst nach einigen Minuten Wartezeit.

Wenn Sie hingegen gezielt die Duschfliesen reinigen möchten, können Sie auf eine andere wirksame Mischung zurückgreifen.

Verwenden Sie natürliches Ammoniak zusammen mit Spülmittel : Mischen Sie einfach eine halbe Tasse Spülmittel mit einer Tasse Ammoniak und einer halben Tasse warmem Wasser.

Anschließend können Sie einen Schwamm in die erhaltene Mischung geben und die verschmutzten Oberflächen gründlich reinigen. Fahren Sie dann mit dem Spülen fort.

Kurz gesagt, wie Sie sehen, reicht es für eine gründliche Reinigung aus, natürliche Produkte richtig zu verwenden , die nicht chemisch sind und daher keine Schäden verursachen.

Wir sprechen über Produkte, die wir bereits zu Hause haben und die unsere Verbündeten sein können, um das Badezimmer bestmöglich zu reinigen.

Die Sanitäranlagen und alles, was auf diese Weise gereinigt wird, strahlen wie nie zuvor und das alles ohne großen Aufwand und ohne wer weiß wie viel Geld ausgeben zu müssen. Hier lohnt es sich, diese narrensicheren Tricks auszuprobieren , die Sie niemals aufgeben werden.