Das Gemüse nach jemenitischer Art macht diese Speisen sehr appetitlich, sodass ausnahmsweise einmal jeder ohne Beanstandungen am Tisch sitzen kann. Tatsächlich reicht es aus, sie nur zu riechen, um neugierig genug zu werden, sie auszuprobieren, und wenn Sie dies einmal getan haben, werden Sie dieses fantastische Rezept mit Sicherheit lieben.

Dann servieren Sie ein äußerst gesundes Gericht, das Köstlichkeit und Authentizität in Einklang bringt, um den Gaumen zu erfreuen und gleichzeitig gut für den Körper zu sein. Dies ist ein Gericht, das reich an Gemüse und Gewürzen ist und Ihnen viele nützliche Nährstoffe liefert . Und wenn Sie denken, dass die Vorbereitung schwierig sein könnte, liegen Sie falsch. Auch wenn die Zutatenliste sehr lang erscheint, gibt es bei der Zubereitung nichts Kompliziertes.

Das Rezept für Gemüse nach jemenitischer Art, sobald Sie es probiert haben, werden Sie es mir danken!

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: ca. 1 Stunde
Gesamtzeit: 1 Stunde und 25 Minuten

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln, geschält und in Streifen geschnitten
  • 500 g Auberginen in Streifen schneiden
  • 350 g Zucchini in Streifen schneiden
  • 250 g Paprika in Streifen schneiden
  • 200 g Tomaten in Scheiben schneiden + 2 in Würfel schneiden
  • 180 g Karotten, geschält und in Streifen geschnitten
  • 150 g Zwiebeln in Ringe schneiden + 200 g gehackt
  • 5 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Tasse Erbsen
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühepulver
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel + nach Geschmack (optional)
  • 1 Teelöffel Koriander
  • 1 Teelöffel Paprika + nach Geschmack
  • ½ Glas Wasser
  • ½ Teelöffel Kurkuma
  • ½ Teelöffel schwarzer Pfeffer + nach Geschmack
  • ein paar Esslöffel natives Olivenöl extra
  • Ausreichend in Scheiben geschnittene Peperoni (optional)
  • Genug Zwiebelpulver
  • Genug Knoblauchpulver
  • Gerade genug gehackter frischer Koriander
  • Gerade genug Salz
Vorbereitung
  1. Zuerst die in Streifen geschnittenen Zucchini in eine Fettpfanne geben, die geschälten und in Streifen geschnittenen Karotten, die in Streifen geschnittenen Paprikaschoten, 150 g in Ringe geschnittene Zwiebeln, die in Streifen geschnittenen Auberginen, die geschälten und in Streifen geschnittenen Kartoffeln hinzufügen und hinzufügen 200 g Tomaten in Scheiben schneiden.
  2. Nun das Gemüse mit ein paar Esslöffeln nativem Olivenöl extra beträufeln, mit Salz, schwarzem Pfeffer, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Kreuzkümmel und Paprika würzen, vermischen und etwa 40 Minuten bei 180°C im heißen Ofen backen .
  3. In der Zwischenzeit einen Spritzer natives Olivenöl extra in eine beschichtete Pfanne geben, 200 g gehackte Zwiebeln hinzufügen, vermischen und gut bräunen lassen.
  4. Die gehackten Knoblauchzehen und die in Scheiben geschnittenen scharfen Chilischoten und das Tomatenmark dazugeben, vermischen und bräunen lassen .
  5. Fügen Sie nun 2 gewürfelte Tomaten, 1 Teelöffel Kreuzkümmel, 1 Teelöffel Koriander, 1 Teelöffel Paprika, ½ Teelöffel schwarzer Pfeffer, ½ Teelöffel Kurkuma, Salz und 1 Teelöffel Gemüsebrühepulver hinzu.
  6. Mischen, ½ Glas Wasser dazugeben, vermischen, Erbsen dazugeben, umrühren, mit Salz würzen und 5 Minuten köcheln lassen .
  7. Sobald dies erledigt ist, schalten Sie den Herd aus, nehmen das Gemüse aus dem Ofen, geben es in die Pfanne, rühren es um, um es gleichmäßig zu würzen, und geben es zurück in die Fettpfanne.
  8. Zum Schluss noch einmal für 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C garen , zum Schluss mit gehacktem frischem Koriander garnieren und dieses hervorragende Gericht voller Gemüse genießen.

Um Gemüse nach jemenitischer Art zuzubereiten, können Sie sich hier das Videorezept ansehen!