Die   Dunstabzugshaube   in unserer Küche kann uns vor den Dämpfen, Gerüchen und der Hitze bewahren, die beim Kochen entstehen. Wenn wir uns jedoch nicht darum kümmern,   kann es auch zum schmutzigsten Gerät im Haus werden   . Etwas, das wir nicht vergessen dürfen, ist das Reinigen unserer Motorhaube.

Dunstabzugshaube, nie so dreckig und voller Fett: Dann glänzt sie wie zuvor | So sauber war es noch nie!

Reinigen und Waschen des verschmutzten Dunstabzugshaubenfilters. Fett und Staub im Filter. häusliche Küche.

Dunstabzugshauben neigen dazu,   Fett und Schmutz anzusammeln   , die, wenn sie nicht regelmäßig gereinigt werden, Verkrustungen bilden, die es immer schwieriger machen, sie zu entfernen. Es ist nicht nur eine Frage der Hygiene und Gesundheit, sondern auch der Ästhetik. Denn nichts ist schlimmer als eine sichtbar fettige oder schmutzige Motorhaube. Deshalb geben wir Ihnen im Folgenden einige sehr nützliche Tipps, damit Ihre Kapuze innen und außen wie am ersten Tag aussieht und glänzt.

Die Dunstabzugshaube gehört zu den Geräten, die im Haushalt am meisten Schmutz verursachen. Daher   kann die Reinigung des Innen- und Außenbereichs  eine nahezu unmögliche Aufgabe sein. Mit diesen Reinigungstricks können Sie   schnell (und mühelos) Schmutz und Fett von Filtern entfernen.

Verwenden Sie diese Zutat, um das Innere der Dunstabzugshaube zu reinigen und ihr Glanz zu verleihen.

Der Zugang zu den Innenteilen der Dunstabzugshaube ist etwas kompliziert, aber notwendig. Damit dieses Gerät voll funktionsfähig ist,   müssen ausnahmslos alle Ecken entfettet werden.   Ein    wirksamer und umweltfreundlicher   Trick   zur Fettentfernung ist die Reinigung der Dunstabzugshaube mit Natron   . Dieser natürliche Inhaltsstoff eignet sich perfekt zum   natürlichen Schmelzen von Fett   . Als? Lass es uns gemeinsam sehen!

    1. Erhitze das Backpulver   mit dem Wasser in einigen Töpfen.
    2. Schalten Sie die Dunstabzugshaube ein   , wenn das Natronwasser zu kochen beginnt.
    1. Lassen Sie den Dampf aufsteigen    und in das Innere der Haube eindringen.
    2. Lassen Sie die Flamme    mindestens eine Stunde lang brennen.
    3. Nehmen Sie die Pfannen heraus und schalten Sie    die Hitze aus   .
    1. Reinigen Sie die Innenseite der Haube    mit einem Tuch oder Schwamm.
    2. Mischen Sie viel Backpulver   mit etwas Wasser und schrubben Sie mit einem Schwamm oder einer alten Zahnbürste die Stellen ab, an denen das Fett am stärksten verklebt ist (falls erforderlich).
    3.   Wischen Sie es  mit einem feuchten Tuch  mit Wasser oder weißem Essig ab und fertig! Genießen Sie eine funkelnde Dunstabzugshaube.
LESEN SIE AUCH:     Einfaches Erdbeerdessert in 5 Minuten OHNE Milch, Sahne, Butter und Mehl. Nur 80 kcal!

Die Filter hingegen sind sehr leicht zu reinigen, da Sie   sie einfach in die Spülmaschine geben müssen   .   Eine andere Möglichkeit besteht darin   , sie in eine Schüssel mit Wasser, Zitronensaft und Backpulver zu geben und einige Minuten ruhen zu lassen. Nehmen Sie sie nach dieser Zeit heraus und    reiben Sie sie mit einem Schwamm ab   . Für kompliziertere Bereiche können Sie sich auch für eine Zahnbürste entscheiden. Trocknen Sie es anschließend   vorsichtig mit einem trockenen Tuch ab.

Dunstabzugshaube aus Edelstahl, wie Sie sie mit wenigen Handgriffen zum Strahlen bringen

Mit einem Tuch und einem guten Küchenreiniger speziell für Edelstahl können Sie    die Außenseite Ihrer Dunstabzugshaube schnell reinigen,   um ihren Glanz wiederherzustellen. Einer der Vorteile von Edelstahlgeräten besteht darin, dass sie leicht zu reinigen sind und in einwandfreiem Zustand bleiben. Dieses Material ist ein beliebtes Material zur Herstellung von Küchenutensilien wie Bratpfannen, Töpfen und sogar Dunstabzugshauben. Edelstahl   hat eine hohe Beständigkeit gegen Hitze, Flecken und Korrosion und   ist daher unverzichtbar für die Küche.

Wenn Ihnen das Entfettungsmittel ausgegangen ist oder Sie einfach   ein natürliches Hausmittel bevorzugen, können Sie die Außenseite Ihrer Dunstabzugshaube mit Backpulver reinigen.

 

    • Geben Sie drei Esslöffel    Backpulver   in eine Schüssel und   fügen Sie etwas Wasser hinzu, bis eine   glatte Paste entsteht   .
  • Tragen Sie die Paste   mit einem Schwamm auf ölige Stellen auf   und   lassen Sie sie einwirken.
  • Um die Paste später zu entfernen,   spülen Sie alles mit einem feuchten Tuch   ab und   trocknen Sie es anschließend sorgfältig mit einem Mikrofasertuch ab.