Zitrone ist ein Obstbaum aus der Familie der Zitrusfrüchte. Es ist ein immergrüner Baum, der   bis zu 6 Meter hoch werden kann,   grüne Blätter, weiße Blüten und gelbe Früchte hat. Diese Zitrusfrucht stammt ursprünglich aus Asien,   wird aber derzeit in vielen Teilen der Welt angebaut   . Es gibt mehrere Möglichkeiten   , die Zitronenpflanze zu vermehren   . Heute werden wir sehen,   wie man es aus Samen und einem Zweig macht.

Zitrone, nicht nur Samen: Sie können sie auch mit einem Zweig vermehren! Zu einfach

Zitronenbäume werden in der Regel   durch Samen vermehrt,   können aber auch   durch Stecklinge vermehrt werden   . Um   einen Zitronenbaum durch Samen zu vermehren   , pflanzen Sie die Samen in einen Topf   mit gut durchlässiger Blumenerde   . Stellen Sie den Topf an einen   warmen Ort und gießen Sie ihn regelmäßig.   Sobald die Samen   gekeimt sind   ,   verpflanzen Sie sie in einzelne Töpfe, die mit gut durchlässiger Blumenerde gefüllt sind   .

Um   einen Zitronenbaum durch Stecklinge zu vermehren   , nehmen Sie einen   10 cm langen Steckling   von einem gesunden Zweig und   entfernen Sie die unteren Blätter.   Tauchen Sie den Steckling in Wurzelhormon   und   pflanzen Sie ihn in einen Topf   mit gut durchlässiger Blumenerde. Stellen Sie den Topf an einen warmen Ort und gießen Sie ihn regelmäßig,   bis sich Wurzeln bilden.   Sobald sich Wurzeln gebildet haben   , verpflanzen Sie den Steckling in einen einzelnen Topf   , der mit gut durchlässiger Blumenerde gefüllt ist.

Zitrone, haben Sie jemals versucht, es durch Schichten zu vervielfachen? Finden Sie heraus, wie es geht!

Zitronenpflanzen   können auch durch Luftschichtung vermehrt werden   . Wählen Sie für diese Methode ein   6 bis 8 Zoll großes Stück Stängel   von einem gesunden Ast aus und   entfernen Sie die Blätter von der unteren Hälfte des Stängels   . Machen Sie einen kleinen Einschnitt in die Rinde und bestreuen Sie die Wunde mit   Wurzelhormonpulver.   Wickeln Sie die untere Hälfte des Stiels mit   feuchtem Torfmoos ein   und befestigen Sie ihn mit Plastik- oder Aluminiumfolie.   Halten Sie das Moos feucht   und warten Sie, bis   sich Wurzeln bilden   . Normalerweise werden sie   innerhalb von 4 bis 8 Wochen auftreten.   Sobald sich Wurzeln gebildet haben,   schneiden Sie den Stängel unterhalb der Mooskugel ab   und   verpflanzen Sie ihn in einen einzelnen Topf   , der mit gut durchlässiger Blumenerde gefüllt ist.

Pflanzen Sie Zitronen drinnen oder im Garten und befolgen Sie diese Tipps für reichliches und fruchtbares Wachstum

Zitronenbäume   können im Freien oder in jedem Raum als Zimmerpflanze angebaut werden     . Wenn Sie einen Zitronenbaum im Freien pflanzen,   wählen Sie einen Standort mit voller Sonne   und   gut durchlässigem Boden.   Bearbeiten Sie schwere Lehmböden vor dem Pflanzen mit organischer Substanz. Wenn Sie einen Zitronenbaum im Innenbereich züchten,   stellen Sie ihn an einem Ort auf, der helles, indirektes Licht erhält   und für  eine gute Luftzirkulation sorgt   , um die Entwicklung von Pilzkrankheiten zu verhindern.   Bewässern Sie Zitronenbäume in Innenräumen, wenn sich die obersten Zentimeter des Bodens trocken anfühlen,   und   düngen Sie sie   während der Vegetationsperiode (Frühling bis Sommer) monatlich mit einem Zitrusdünger.

 

Zitronenbäume im Freien sollten dreimal im Jahr gedüngt werden:   einmal im Frühling, einmal im Sommer und einmal basierend auf den Ergebnissen von Bodentests (normalerweise im Spätherbst oder frühen Winter). Zitronenbäume müssen   nur sehr wenig beschnitten werden,  tote oder kranke Zweige  müssen jedoch möglicherweise entfernt werden   . Wenn Sie möchten, können Sie die Pflanze auch beschneiden, um ihr Form zu geben. Die Vermehrung von   Zitronenbäumen ist relativ einfach,   sei es   durch Pflanzen, Schneiden oder Schichten.   Sorgen Sie immer für ausreichend Licht und Drainage für Ihre neu wachsenden Pflanzen!