Das Einfädeln eines Fadens durch eine Nadel erfordert etwas Geschick und ein sehr gutes Sehvermögen. Für viele Menschen ist das Manöver jedoch nicht so einfach. Es kann sogar zu sehr frustrierenden Kopfschmerzen werden! Natürlich gibt es im Netz viele Tutorials, die Ihnen die Arbeit erleichtern. Sie können aber auch einen Blick auf unsere schnellen und effektiven Tipps werfen. Kein Schwitzen und Zeitverschwendung mehr, das Anziehen wird ganz einfach!

Wie fädelt man den Faden schnell in eine Nadel ein?

So fädeln Sie das Garn schnell endgültig durch eine Nadel

Wenn Sie kein Nähprofi sind und sich eine unaufhaltsame Technik zum Einfädeln einer Nadel angeeignet haben, muss klar sein, dass diese Manipulation für manche Menschen schnell zu einer Tortur werden kann. Dann verlieren sie die Geduld und werfen am Ende sogar das Handtuch. Anderen gelingt es erst nach mehreren Minuten oder sie benötigen oft die Hilfe eines Dritten, um den Faden erfolgreich in das Nadelöhr schieben zu können. Denn natürlich ist diese Praxis sehr nützlich, um einen Knopf anzunähen oder  einen kleinen sichtbaren Riss in einer Hose oder einem Kleid zu reparieren . Sind Sie es leid, immer in Schwierigkeiten zu sein? Hier ist ein Tipp von Jeanne, meiner Großmutter, um dieses Problem in zwei Schritten zu lösen.

Eine einfache und effektive Methode

Sicherlich ist der Nadeleinfädler im Allgemeinen ein sehr nützliches kleines Werkzeug, um das Ausbessern oder Anfertigen von Kleidungsstücken zu erleichtern, ohne dass der Faden weich wird. Aber wir haben es nicht immer zur Hand. Normalerweise halten Leute, die versuchen, einen Faden einzufädeln, etwa 2,5 cm Faden zwischen ihren Fingern und versuchen, ihn durch das Nadelöhr zu führen. Es ist jedoch schwierig, es direkt zu passieren, da der Faden zerbrechlich und flexibel ist. Durch vergebliche Versuche weicht der Faden ab und franst aus, was Sie dazu zwingt, ihn im Mund zu befeuchten, um die Fasern zu straffen, bevor Sie die Operation wiederholen. Seien Sie versichert, die folgende Methode ist bei weitem die einfachste Methode, Garn durch eine Nadel zu fädeln,  ohne Wasser, Wachs oder irgendeine Art von Nadel zu verwenden.

Hier sind die folgenden Schritte:

  1. Halten Sie das Garn zwischen Daumen und Zeigefinger.
  2. Drücke den Faden zwischen deinen Fingern zusammen, bis du das Ende des Fadens kaum noch sehen kannst. Halten Sie die Nadel mit der anderen Hand und bringen Sie Faden und Nadelöhr zusammen.
  3. Anstatt zu versuchen, die Fadenspitze durch das Nadelöhr zu schieben, schieben Sie stattdessen das Öhr über die Fadenspitze. Ihre Fingerspitzen sollten den Faden gut stützen, damit er sich nicht verdreht oder ausfranst. Selbst wenn der Faden zu dick ist, wird er durch Kneifen der Spitze in eine Form komprimiert, die dem Nadelöhr entspricht.
  4. Mit etwas Übung sollten Sie mit den Fingern fühlen können, ob die Nadel richtig eingefädelt ist. Halten Sie Ihre Finger zusammen, um den Faden zu stützen, folgen Sie und schieben Sie die Nadel durch Ihre Finger. Wenn Sie Ihre Fingerspitzen trennen, sollten Sie den Vorgang erfolgreich abschließen.

Wie man eine Nadel mit Münzen einfädelt?

Diese zweite Methode dauert einige Minuten, ist aber sehr effektiv. Die Anwendung ist einfach: Nehmen Sie ein ausreichend langes Stück Kupferdraht, falten Sie es in der Mitte und achten Sie darauf, das gefaltete Ende mit der Schlaufe offen zu lassen. Legen Sie dann zwei Münzen (z. B. 20 Centimes) darauf und lassen Sie dieses Ende herausragen. Kleben Sie die Teile mit Klebeband zusammen, damit sie sich nicht bewegen. Nehmen Sie nun die Nadel und fädeln Sie sie durch diese Schlaufe: Sie werden feststellen, dass der Faden leichter durchkommt. Nimm zum Schluss den Faden und fädle ihn durch die Öse des gefalteten Endes. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Vorgang fortzusetzen, indem Sie an der Nadel ziehen, um den Faden hindurchzuführen.

Wie fädelt man eine Nadel mit einer Zahnbürste ein?

Eine Nadel und ein letzter Faden

Nadel und Faden – Quelle: spm

Haben Sie eine alte Zahnbürste im Badezimmer herumliegen? Werfen Sie es nicht weg! Sie können es bereits recyceln, um verschiedene Stellen zu reinigen, die mit Bürsten oder Schwämmen schwer zu erreichen sind. Aber der große Vorteil ist, dass Sie damit  eine Nadel einfädeln können . Wie ? Sie müssen den Faden in Längsrichtung auf die Zahnbürste legen, dann, sobald die Nadel auf dem Faden platziert ist, drücken Sie zum Einfädeln leicht auf die Borsten der Zahnbürste. Und schwupps, voila!