Haferflocken-, Apfel- und Walnusskekse sind die beste Lösung zum Frühstück, als Snack oder nach dem Abendessen, denn sie machen jeden Moment zu einer Versuchung. Tatsächlich ist es ein gutes und köstliches Dessert, aber auch nahrhaft und gesund. Seien Sie sich bewusst, dass eins zum anderen führt.

Sie sind so leicht, dass auch bei einer kalorienarmen Diät ein Völlerei-Paccadillo endlich nicht mehr auszuschließen ist. Das bedeutet, dass Sie nicht nur Ihre Gier stillen, sondern auch die Gewissheit haben, dass Sie Ihre körperliche Verfassung ohne allzu große Opfer bewahren können.

Zweifellos ist dies ein Dessert, das niemals banal ist und das jeder lieben wird, so sehr, dass sowohl Erwachsene als auch Kinder, wenn es fertig ist, Sie bitten werden, es sofort noch einmal zuzubereiten. Dies ist eine Anfrage, deren Erfüllung Sie nicht belasten wird, da der Vorgang einzigartig einfach und unkompliziert ist!

Das Rezept für Hafer-, Apfel- und Walnusskekse: Lecker zu jeder Tageszeit!

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20–25 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten
Portionen: 15 große Kekse
Kalorien: 75 pro Keks

Zutaten

  • 90 g Haferflocken
  • 1 Apfel
  • 50 g Walnüsse
  • 50 ml Samenöl
  • 20 g Stevia-Süßstoff (oder alternativ 40 g Kokosblütenzucker oder Erythrit)
  • 4 g Backpulver
  • Gerade genug Zimt

Vorbereitung

  1. Geben Sie zunächst die Walnüsse in eine beschichtete Pfanne, mischen und rösten Sie sie und geben Sie sie in das Mixglas.
  2. Nun die Haferflocken dazugeben, mit dem Deckel verschließen, fein vermischen und in eine Schüssel geben.
  3. Nun den Süßstoff (oder Kokosblütenzucker), Vanillin, Backpulver und Zimt dazugeben, vermischen und beiseite stellen.
  4. Den Apfel schälen, entkernen, in Stücke schneiden, in das Mixglas geben, den Deckel schließen und pürieren, bis ein Püree entsteht.
  5. Fügen Sie es zu den Pulvern hinzu, fügen Sie das Samenöl hinzu und vermischen Sie es mit dem Spatel, um eine Mischung mit weicher und kompakter Konsistenz zu erhalten .
  6. Sobald dies erledigt ist, legen Sie ein Backblech mit Spezialpapier aus, legen Sie dann mehrere Löffel Teig darauf (einen mit Abstand voneinander) und zerdrücken Sie sie mit der Rückseite des Löffels, sodass eine Scheibe entsteht.
  7. Anschließend im vorgeheizten Backofen 20–25 Minuten bei 180 °C backen . Sobald die Kekse fertig sind, lassen Sie sie abkühlen und genießen Sie sie anschließend.