Rette deine Pflanzen vor dem Tod! Es ist ganz einfach: Geben Sie diese Kochzutat in die Topferde und erwecken Sie sie sofort wieder zum Leben.

Werfen Sie Ihre kranken oder verwelkten Pflanzen, die in Töpfen wachsen, nicht weg – beleben Sie sie mit einer Kochzutat, die sie heilt und ihnen hilft, sich sofort zu erholen. In kurzer Zeit werden Sie sie wie zuvor sehen, gesund, schön und mit prächtigen Blättern. Mit diesem Gartentipp von Baumschulexperten gewinnen sie ihre Vitalität zurück und erwachen schnell und einfach wieder zum Leben.

Durch Überwässerung, Wassermangel, Temperaturschwankungen, nährstoffarme Böden oder das Vorhandensein von Schädlingen werden die Pflanzen krank und trocknen aus. Angesichts dessen geben viele ihre Pflanzen auf, obwohl dies nicht immer die beste Lösung ist. Es gibt mehrere Möglichkeiten, sie wiederzubeleben, wenn sie kurz vor dem Tod stehen.

Eine dieser Methoden beinhaltet die Verwendung einer mineralstoffreichen Kochzutat, die die Wurzeln kranker Pflanzen nährt und ihnen hilft, in kurzer Zeit zu heilen und sich zu erholen. Diese Nahrung, die Du wahrscheinlich bereits in Deiner Speisekammer hast, ist reich an Eisen, Kalzium, Zink, Kalium und Selen, die für Deine Pflanze unerlässlich sind, um schöne, nicht trockene Blätter zu haben. Darüber hinaus enthält es die Vitamine B6 und C, die es regenerieren und gesund aussehen lassen, wie am ersten Tag, an dem Sie es nach Hause gebracht haben. Wenn Sie eine trockene Topfpflanze in Ihrem Haus haben und sie wiederbeleben möchten, probieren Sie diesen Gartentipp aus, um sie sofort wieder zum Leben zu erwecken. In einer Woche werden Sie sie wieder in Topform sehen!

Die Kochzutat, mit der Sie kranke und verwelkte Topfpflanzen wiederbeleben sollten, ist Zimt. Wie benutzt man es? Das erste, was Sie wissen sollten, ist, dass es besser ist, Zimtstangen und nicht gemahlenen Zimt zu verwenden, um seine Eigenschaften voll auszunutzen. Nimm eine Zimtstange und zerdrücke sie; In einer mit Wasser gefüllten Sprühflasche die Stücke hinzufügen und 15 Minuten ziehen lassen, um alle Nährstoffe freizusetzen. Besprühen Sie anschließend die kranke, trockene Pflanze mit dieser Mischung und achten Sie darauf, alle Blätter gründlich zu befeuchten. Zum Schluss geben Sie die Zimtstücke in die Topferde in der Nähe der Wurzeln, damit sie die Mineralien aufnehmen, die zur Regeneration und Gesundheit benötigt werden. Dank dieser Zutat erwecken Sie Ihre trockenen und sterbenden Pflanzen wieder zum Leben.