Gebratener Kohl ist ein köstliches Gericht, weil er genau die richtige Menge an Geschmack hat und jeden Gaumen köstlich verwöhnt. Es ist wirklich gut und Sie können mir vertrauen, dass es niemanden gleichgültig lässt. Sie werden es sogar probieren wollen, während Sie es kochen.

Es ist sicherlich die beste Lösung, wenn Gemüse in der Familie nicht so beliebt ist, insbesondere bei Kindern, die es gerne meiden, wenn sie können. Wenn Sie möchten, können Sie es unter anderem als Beilage zu Ihren Gerichten anbieten und so das Essen zu einem wahren Meisterwerk machen.

Wer dieses Rezept verpasst, wird es vielleicht bereuen, denn nicht alle Tage findet man ein Gericht mit Kohl, das so lecker, leicht und kalorienarm ist, dass es sich auch perfekt in eine kontrollierte Ernährung einfügt. Dann können Sie es auch dann problemlos zubereiten, wenn Sie es eilig haben und nicht viel Zeit zur Verfügung haben, denn der Vorgang ist ausgesprochen einfach, intuitiv und sehr schnell.

Das Rezept für gebratenen Kohl, ich würze ihn so und jeder isst ihn!

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten
Portionen: 2
Kalorien: 150 pro Portion

Zutaten

  • ½ Kohl
  • 50 g Hackfleisch (optional)
  • 20 ml Wasser
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 Cayennepfeffer, in Scheiben geschnitten (optional)
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • ein paar Esslöffel natives Olivenöl extra
  • ¼ Teelöffel körnige Hühnerbrühe
  • ¼ Teelöffel gemahlener weißer Pfeffer

Vorbereitung

  1. Reinigen Sie zunächst den Kohl, indem Sie den Mittelstrunk entfernen, schälen Sie ihn, waschen Sie die Blätter, trocknen Sie sie ausreichend ab, schneiden Sie sie in Stücke (entfernen Sie den harten Teil und schneiden Sie ihn in Scheiben) und schneiden Sie sie in Stücke.
  2. Geben Sie nun einen Spritzer natives Olivenöl extra in eine beschichtete Pfanne, geben Sie das Hackfleisch hinzu, vermischen Sie es und lassen Sie es etwa 1 Minute lang anbraten .
  3. Die gehackten Knoblauchzehen und den in Scheiben geschnittenen Cayennepfeffer hinzufügen, umrühren, kochen, den in Scheiben geschnittenen harten Teil des Kohls hinzufügen, vermischen und 1 Minute kochen lassen .
  4. Nun das Wasser und die gekörnte Hühnerbrühe dazugeben, verrühren, bei starker Hitze kochen lassen, bis das Wasser wieder aufgesogen ist , die Kohlblätter dazugeben, vermischen und leicht einweichen lassen .
  5. Zum Schluss mit Sojasauce, einem Schuss nativem Olivenöl extra und weißem Pfeffer würzen, verrühren, 30 Sekunden kochen lassen , ausschalten, auf Teller anrichten und zum Tisch bringen.