Für einen gesunden, echten, aber dennoch leckeren Snack oder Snack zwischendurch brauchen Sie ein gutes hausgemachtes Sandwich , Sie werden sehen, Ihr Gaumen wird es Ihnen danken! Tatsächlich ist es so köstlich und köstlich gefüllt, dass Sie es sogar jeden Tag essen werden.

Sie werden es lieben, wir laden Sie ein, es auszuprobieren, und glauben Sie mir, Sie werden es nicht bereuen, es getan zu haben. Sie werden sogar so zufrieden sein, dass Sie es auch dem Rest der Familie ausprobieren lassen. Erwachsene und Kinder lassen nicht einmal ein bisschen davon zurück. Es ist sicherlich die beste Lösung für diejenigen, die eine Diät einhalten oder unter Lebensmittelunverträglichkeiten leiden, da das Sandwich und die Füllung (auf Salatbasis) leicht und glutenfrei sind.

Die Zubereitung nimmt viel weniger Zeit in Anspruch, als man denkt, der Teig erfordert keinen großen Aufwand und erfolgt in Lichtgeschwindigkeit.

Das Rezept für das selbstgemachte Sandwich, gut und vor allem ohne Mehl!

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten
Portionen: 2

Zutaten

  • 60 g glutenfreies Hafermehl
  • 3 Röschen Brokkoli
  • 3 Eier
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • Gerade genug Salz

Was wird für die Füllung benötigt?

  • Gerade genug Salat
  • Gerade genug geschnittene Tomaten
  • Gerade genug Scamorza in Scheiben schneiden
  • Gerade genug rehydrierte Rosinen

Vorbereitung

  1. Zuerst die Brokkoliröschen in eine Schüssel reiben, Eier, Salz, glutenfreie Haferflocken und Backpulver hinzufügen.
  2. Nun kurz mit dem Stabmixer aufschlagen, bis eine körnige Konsistenz entsteht , anschließend kurz mit dem Spatel umrühren.
  3. Nun die Masse in eine mit Spezialpapier ausgelegte Pflaumenkuchenform füllen und im vorgeheizten Backofen 20 Minuten bei 180 °C backen .
  4. Zum Schluss das Sandwich halbieren, weiter in zwei Teile teilen, mit Salat, Rosinen, geschnittenem Scamorza und geschnittenen Tomaten füllen, verschließen und auf den Tisch bringen.