Lecker, einladend und duftend, was könnte das sein? Aber die gefälschte Pizza aus Kartoffeln ist ein wahres kulinarisches Meisterwerk, in das Sie sich verlieben werden. Das wirklich Unglaubliche ist, dass sie wie eine echte Pizza aussieht, denn wenn man sie betrachtet, sieht sie praktisch gleich aus und Sie werden die traditionelle Pizza nicht bereuen!

Tatsächlich hat es absolut nichts Geringeres als das Produkt, das man normalerweise in einer Bäckerei oder Pizzeria kauft. So überzeugen Sie auch die Kleinen im Haus, dieses Rezept auszuprobieren. Aber auch für Erwachsene, die sich kalorienarm ernähren, ist es eine Freude , denn sie können sich einmal ein schönes und leckeres Stück Pizza gönnen, ohne Angst vor einer Gewichtszunahme haben zu müssen.

Jetzt sind Sie neugierig, es auszuprobieren, oder? Wir laden Sie daher ein, in die Küche zu laufen und sich an der Zubereitung zu versuchen.

Das Rezept für künstliche Kartoffelpizza, es bleibt nie ein Stück übrig!

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Ruhezeit: 15 Minuten
Kochzeit: 1 Stunde 10 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 45 Minuten
Portionen: 16 Scheiben
Kalorien: 120 pro Scheibe

Zutaten

  • 200 g Vollkornmehl
  • 3 große Kartoffeln
  • 300 ml Milch
  • 150 g geriebener Käse (wie heller Galbanino)
  • 2 Teelöffel Instanthefe für herzhafte Speisen
  • 1 Karotte geschält und in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel in dünne Scheiben schneiden
  • 150 g Tomatensauce
  • ein Spritzer natives Olivenöl extra
  • Ausreichend Schnittlauch in Ringe schneiden
  • Gerade genug Salz

Vorbereitung

  1. Schälen Sie zunächst die Kartoffeln, schneiden Sie sie mit einem Kartoffelschäler in dünne Scheiben, geben Sie sie in einen Topf mit Salzwasser und kochen Sie sie 10 Minuten lang .
  2. In der Zwischenzeit einen Spritzer natives Olivenöl extra in eine beschichtete Pfanne geben, die in dünne Scheiben geschnittene Zwiebel, die geschälte und in dünne Scheiben geschnittene Karotte und die Tomatensauce hinzufügen, salzen, gut vermischen und alles kochen lassen .
  3. Nun die Kartoffeln in einem feinmaschigen Sieb abtropfen lassen, in eine Schüssel geben, die Tomatensauce mit den angebratenen Zwiebeln und Karotten sowie den in Scheiben geschnittenen Schnittlauch dazugeben, vermischen und beiseite stellen.
  4. Schlagen Sie nun die Eier in einen Behälter, schlagen Sie sie mit einem Schneebesen, fügen Sie Salz und Milch hinzu, verrühren Sie, fügen Sie das mit der Hefe vermischte Mehl hinzu und verrühren Sie es, bis ein glatter und gleichmäßiger Teig entsteht .
  5. Sobald dies erledigt ist, den Teig über die Kartoffeln gießen, verrühren, um ihn gleichmäßig auf den Zutaten zu verteilen, und 15 Minuten ruhen lassen .
  6. Legen Sie ein Backblech mit feuchtem und ausgedrücktem Spezialpapier aus, verteilen Sie den Teig darauf und glätten Sie ihn mit dem Spatel, um ihn gleichmäßig auf der Oberfläche zu verteilen.
  7. Abschließend im vorgeheizten Backofen bei einer Temperatur von 200°C etwa 45 Minuten garen . Zum Schluss die Oberfläche mit geriebenem Käse bestreuen und weitere 15 Minuten, immer bei 200°C, backen .
  8. Wenn die Pizza fertig ist, nehmen Sie sie aus dem Ofen, lassen Sie sie 5 Minuten bei Zimmertemperatur abkühlen und bringen Sie sie dann auf den Tisch.