Das Abendessen kann, besonders wenn man es eilig hat, zu einem echten Albtraum werden, weil am Ende schnell etwas auf den Tisch kommt, das aber nicht sehr lecker ist. Damit Sie also keine Fehler machen und sich nicht richtig ernähren müssen, weil Sie nicht mit leerem Magen bleiben können, probieren Sie die Ofenkartoffeln mit leckerer Füllung und genießen Sie ein fantastisches Gericht.

Obwohl es sich um eine äußerst einfache Zubereitung handelt, kann man nicht leugnen, dass sie super lecker sind. So sehr, dass sie bereits beim Kochen einen Duft verströmen, der den Appetit von Groß und Klein anregt. Aber mal sehen, wie man gefüllte Ofenkartoffeln zubereitet!

Das Rezept für Ofenkartoffeln mit leckerer Füllung, dazu noch leicht und ohne Öl!

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 1 Stunde 25 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 40 Minuten
Portionen: 6
Kalorien: 160 pro Portion

Zutaten

  • 6 Kartoffeln
  • 60 g geriebener Käse
  • 3 Knoblauchzehen gehackt
  • 3 Esslöffel Joghurt
  • 3 Esslöffel Dosenmais (optional)
  • 1 Bund gehackte Petersilie (Koriander geht auch)
  • ½ Paprika in Würfel schneiden
  • Gerade genug Pfeffer
  • Gerade genug Salz

Vorbereitung

  1. Wickeln Sie die Kartoffeln zunächst einzeln (ohne sie zu schälen) in Folie ein, legen Sie sie in ein Backblech und backen Sie sie 70 Minuten lang bei einer Temperatur von 200 °C .
  2. In der Zwischenzeit den Joghurt in eine Schüssel geben, Knoblauch, Pfeffer, Petersilie, geriebenen Käse, Mais, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles gut vermischen.
  3. Nehmen Sie nun die Kartoffeln aus dem Ofen, ohne die Folie zu entfernen, schneiden Sie sie an der Oberfläche ein, sodass ein Hohlraum entsteht , und lösen Sie das Fruchtfleisch, ohne es zu entfernen, mit einer Gabel.
  4. Sobald dies erledigt ist, geben Sie ein Stück Butter hinein, vermischen es mit dem Fruchtfleisch, um es zu schmelzen, salzen es, füllen es mit der Füllung und bestreuen es mit geriebenem Käse.
  5. Abschließend im vorgeheizten Backofen bei 200°C für weitere 12-15 Minuten garen , zum Schluss mit einer Prise gehackter Petersilie garnieren und noch heiß servieren.