Die Schokoladen-Bananen-Muffins werden Ihr Herz erobern, denn Sie haben noch nie ein schmackhafteres und gesünderes Dessert probiert. Zweifellos werden sie Ihr Frühstück, Ihre Snacks oder Ihren After-Dinner-Drink verschönern und Ihren Tagen eine positive Note verleihen.

Und Sie wünschen sich weitere Neuigkeiten, die gute Laune machen? Sie sind völlig frei von Zucker und Gluten und bieten eine geringe Kohlenhydrataufnahme , sodass ihr Verzehr perfekt für Menschen ist, die eine Diät machen oder an Unverträglichkeiten leiden. Der Vorgang ist sehr einfach, sehr schnell und so intuitiv, dass die Gefahr von Schwierigkeiten nahezu ausgeschlossen ist! Jetzt sind Sie neugierig, oder? Vertrauen Sie mir, Sie werden es nicht bereuen, sich für sie entschieden zu haben!

Das Rezept für Schokoladen-Bananen-Muffins, ein Bissen und sie zergehen auf der Zunge!

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: ca. 20 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten
Portionen: 6 Muffins
Kalorien: 130 pro Muffin

Zutaten

Was braucht man für Muffins?

  • 100 g Reismehl
  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Stevia-Süßstoff
  • 2 Esslöffel bitterer Kakao
  • 1 große Banane (oder 2 kleine)
  • ½ Teelöffel Backpulver

Was wird für die Creme benötigt?

  • 2-3 Termine
  • 1 Banane
  • 1 Teelöffel bitterer Kakao

Vorbereitung

Komm schon, Muffin

  1. Schälen Sie zunächst die Banane, zerdrücken Sie sie mit einer Gabel, um sie zu pürieren , und stellen Sie sie für den Moment beiseite.
  2. Schlagen Sie nun die Eier in eine Schüssel, geben Sie den Stevia-Süßstoff hinzu und schlagen Sie mit dem Handrührgerät ausreichend auf.
  3. Nun die Banane dazugeben, mit der Gabel gut vermischen, das Kokosmehl, den Bitterkakao und die Hefe sieben und dazugeben und verrühren, bis eine glatte und homogene Masse entsteht .
  4. Füllen Sie die Mischung in sechs Silikon-Backförmchen (einen Löffel pro Förmchen) und backen Sie sie im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten lang bei einer Temperatur von 180 °C .
Wie man Sahne macht
  1. Schälen Sie die Banane, brechen Sie sie im Mixglas in Stücke, fügen Sie die Datteln (nachdem Sie sie entkernt haben) und den bitteren Kakao hinzu und verrühren Sie alles, bis eine schöne glatte und homogene Creme entsteht .

So bereiten Sie Muffins zu

  1. Zum Schluss warten Sie, bis die Muffins abgekühlt sind, nehmen Sie sie aus den Förmchen, füllen Sie sie mit einem Löffel Sahne, legen Sie sie auf einen Servierteller und genießen Sie sie.

Um die Bananen-Schokoladen-Muffins zuzubereiten, können Sie sich hier das Videorezept ansehen!