Das stimmt, Eidechsen sind faszinierende Tiere. Aber unter uns gesagt: Sie sehen sie sich lieber in einer Dokumentation im Fernsehen an, als sich auf den Gartenmauern zu wiegen. Auch wenn sie harmlos sind und kleine Parasiten beseitigen, ist es nie angenehm, sie unerwartet auf der Terrasse oder dem Balkon auftauchen zu sehen. Ok, aber wie bringt man sie von zu Hause weg, ohne ihnen zu schaden? Verabschieden Sie sich von chemischen Methoden und machen Sie Platz für natürliche Tricks. Du wirst sie in Rekordzeit abwehren können!

Was lockt Eidechsen in Ihr Zuhause?

Eidechse

Obwohl diese Reptilien Wärme zum Gedeihen lieben, benötigen sie zum Leben in erster Linie Wasser. Natürlich wird die Abkühlung des Hauses sie nicht zum Umzug veranlassen, aber die kleinste Wasserpfütze könnte sie verlocken. Beheben Sie dann eventuelle Undichtigkeiten und trocknen Sie alle feuchten Bereiche, damit diese keinen Grund mehr haben, durch die Fenster einzudringen. Sie sollten auch wissen, dass Eidechsen Licht lieben: Sie müssen nur einen Aperitif auf der Terrasse zubereiten und es wird immer jemand da sein, der Sie besuchen kommt. Wenn sie schließlich so oft im Garten umherwandern oder sogar versuchen, sich ins Haus zu schleichen, liegt das vor allem daran, dass Eidechsen eine große Anziehungskraft auf Fliegen oder Ameisen haben. Wenn Sie Ihr Insektenproblem sorgfältig behandeln, beseitigen Sie bereits eine seiner Nahrungsquellen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre Mülltonnen häufiger leeren und den Innenraum schön sauber halten. Versuchen Sie auch im Garten, das Eindringen von Ameisen so weit wie möglich zu vermeiden, da die Eidechsen sonst in der Nähe bleiben.

Wie wird man Eidechsen los?

1. Knoblauch

Eine Eidechse

Wenn Sie eine Abneigung gegen chemische Lösungen haben, gibt es natürliche Methoden, die genauso praktisch sind. Nehmen wir zum Beispiel Knoblauch. Wussten Sie, dass dieses Gewürz ein perfektes Abwehrmittel ist, um diese kleinen Reptilien abzuwehren? Wenn Sie nach einer interessanten Möglichkeit suchen, diese Eidechsen und sogar unerwünschte Insekten loszuwerden, ist Knoblauch ein großartiger Verbündeter.

Wie macht man?

Legen Sie einfach ein paar Zehen auf die Terrasse oder den Balkon, in dunkle und schattige Ecken (oder sogar in Risse in den Wänden) und der starke Knoblauchgeruch hält all diese Parasiten fern.

Alternative

  1. Wenn nicht, können Sie es auf andere Weise verwenden: Mahlen Sie es und mischen Sie es mit Wasser.
  2. Gießen Sie dann die Lösung in eine Sprühflasche und sprühen Sie sie auf die Bereiche, in denen Eidechsen am häufigsten vorkommen.
  3. Konzentrieren Sie sich unbedingt auf Außenbereiche wie Balkone und Terrassen sowie dunkle Bereiche in der Nähe von Fenstern, die beliebte Orte für diese Reptilien sind.

2. Eierschalen und Schalotten

Ei

Neben Knoblauch wird Sie eine weitere natürliche Methode begeistern und vor allem Linderung verschaffen! Dabei werden Eierschalen zur Abwehr von Eidechsen eingesetzt. Wenn Sie sie an denselben Stellen platzieren, an denen sie sich oft zeigen, werden Sie angenehm überrascht sein, ihr Verschwinden zu bemerken. Aber wie erklären Sie sich übrigens, dass diese Muscheln so abstoßend sind? Ganz einfach, weil sie Schwefel enthalten, der ein brennendes Gefühl im Bauch der Eidechse verursacht. Ziemlich seltsam, oder? Und was noch überraschender ist: Der Geruch von Schwefel ähnelt dem Schnabel eines Vogels, dem natürlichen Raubtier der Eidechse. Es ist also ein tolles Angebot für Sie! Alles, was Sie tun müssen, ist, sie so oft zu verwenden, wie Sie möchten, und die Eierschalen etwa alle drei Wochen auszutauschen.

Beachten Sie, dass es auch mit Wachteleiern funktioniert, wenn Sie welche zu Hause haben.

Darüber hinaus können Sie auch auf das Potenzial von Schalotten setzen, einem weiteren ökologischen Abwehrmittel gegen Eidechsen. Dasselbe Prinzip: Sie können Schwefel und den Geruch, der davon ausgeht, nicht ertragen. Wie geht es weiter? Schneiden oder hacken Sie ein paar Schalotten, bevor Sie sie an strategischen Stellen platzieren. Und das ist alles!

3. Pepe

Magst du scharfes Essen? Nun, Eidechsen hassen alles, was sticht! Der würzige Geruch lässt sie im Handumdrehen fliehen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um eine Lösung aus Wasser gemischt mit Cayennepfeffer oder Tabasco-Sauce aufzusprühen. Hey, du wirst alle Eidechsen davon abhalten, in die Nähe deines Hauses zu kommen.

Tipp : Füllen Sie Löcher und Risse mit Dichtungsmasse oder einem breiten Netz, um vergrößerte Löcher abzudichten. Und wenn Sie schon dabei sind, denken Sie darüber nach, auch an Ihren Tür- und Fensterbänken Dichtungsstreifen anzubringen. Erwägen Sie auch den Einsatz von Drahtgittern und Schiebetüren, um das Eindringen von Eidechsen (aber auch einer ganzen Reihe von Insekten!) in die Räumlichkeiten zu verhindern.

4. Die Eidechsenfalle mit Flasche

5. Die Eidechsenfalle mit einem Blatt

Bevor Sie darüber nachdenken, an einer Falle herumzubasteln, versuchen Sie herauszufinden, mit welcher Eidechse Sie es zu tun haben. Wenn Sie seine Art identifizieren, sind Sie besser gerüstet, um ihn zu fangen! Dazu müssen Sie also versuchen, nahe genug heranzukommen, um ein Foto aus verschiedenen Blickwinkeln aufzunehmen. Als nächstes müssen Sie die Eidechsenarten kennen, die in Ihrer Gegend leben. Von da an werden Sie auf jeden Fall ein Match haben und diejenigen, die sich in Ihrem Zuhause niedergelassen haben, besser bekämpfen können. Beispielsweise lassen sich kleinere Arten viel einfacher mit dem richtigen Köder fangen (selbstverständlich auch mit humanen Mitteln). Tatsächlich ist es nicht ungewöhnlich, dass man sie sanft mit den Händen greifen kann, um sie an einen anderen Ort zu bewegen.

Materialien

  • Handschuhe
  • Ein Blatt Papier
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Als Köder schätzen diese Reptilien Insekten, Gemüse und Obst sehr

Wie macht man?

  1. Platzieren Sie Ihre Appas in der Mitte des Papiers
  2. Kleben Sie dann doppelseitiges Klebeband um Ihre Appas, sodass es um Ihren Köder herum verläuft.
  3. Für mehr Effizienz können Sie Maus und Mauskleber auf das Klebeband auftragen.
  4. Die Falle ist fertig, Sie müssen nur noch warten.

Vorsicht

Das stimmt, Eidechsen sind faszinierende Tiere. Aber unter uns gesagt: Sie sehen sie sich lieber in einer Dokumentation im Fernsehen an, als sich auf den Gartenmauern zu wiegen. Auch wenn sie harmlos sind und kleine Parasiten beseitigen, ist es nie angenehm, sie unerwartet auf der Terrasse oder dem Balkon auftauchen zu sehen. Ok, aber wie bringt man sie von zu Hause weg, ohne ihnen zu schaden? Verabschieden Sie sich von chemischen Methoden und machen Sie Platz für natürliche Tricks. Du wirst sie in Rekordzeit abwehren können!

Was lockt Eidechsen in Ihr Zuhause?

Eidechse

Obwohl diese Reptilien Wärme zum Gedeihen lieben, benötigen sie zum Leben in erster Linie Wasser. Natürlich wird die Abkühlung des Hauses sie nicht zum Umzug veranlassen, aber die kleinste Wasserpfütze könnte sie verlocken. Beheben Sie dann eventuelle Undichtigkeiten und trocknen Sie alle feuchten Bereiche, damit diese keinen Grund mehr haben, durch die Fenster einzudringen. Sie sollten auch wissen, dass Eidechsen Licht lieben: Sie müssen nur einen Aperitif auf der Terrasse zubereiten und es wird immer jemand da sein, der Sie besuchen kommt. Wenn sie schließlich so oft im Garten umherwandern oder sogar versuchen, sich ins Haus zu schleichen, liegt das vor allem daran, dass Eidechsen eine große Anziehungskraft auf Fliegen oder Ameisen haben. Wenn Sie Ihr Insektenproblem sorgfältig behandeln, beseitigen Sie bereits eine seiner Nahrungsquellen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre Mülltonnen häufiger leeren und den Innenraum schön sauber halten. Versuchen Sie auch im Garten, das Eindringen von Ameisen so weit wie möglich zu vermeiden, da die Eidechsen sonst in der Nähe bleiben.

Wie wird man Eidechsen los?

1. Knoblauch

Eine Eidechse

Wenn Sie eine Abneigung gegen chemische Lösungen haben, gibt es natürliche Methoden, die genauso praktisch sind. Nehmen wir zum Beispiel Knoblauch. Wussten Sie, dass dieses Gewürz ein perfektes Abwehrmittel ist, um diese kleinen Reptilien abzuwehren? Wenn Sie nach einer interessanten Möglichkeit suchen, diese Eidechsen und sogar unerwünschte Insekten loszuwerden, ist Knoblauch ein großartiger Verbündeter.

Wie macht man?

Legen Sie einfach ein paar Zehen auf die Terrasse oder den Balkon, in dunkle und schattige Ecken (oder sogar in Risse in den Wänden) und der starke Knoblauchgeruch hält all diese Parasiten fern.

Alternative

  1. Wenn nicht, können Sie es auf andere Weise verwenden: Mahlen Sie es und mischen Sie es mit Wasser.
  2. Gießen Sie dann die Lösung in eine Sprühflasche und sprühen Sie sie auf die Bereiche, in denen Eidechsen am häufigsten vorkommen.
  3. Konzentrieren Sie sich unbedingt auf Außenbereiche wie Balkone und Terrassen sowie dunkle Bereiche in der Nähe von Fenstern, die beliebte Orte für diese Reptilien sind.

2. Eierschalen und Schalotten

Ei

Neben Knoblauch wird Sie eine weitere natürliche Methode begeistern und vor allem Linderung verschaffen! Dabei werden Eierschalen zur Abwehr von Eidechsen eingesetzt. Wenn Sie sie an denselben Stellen platzieren, an denen sie sich oft zeigen, werden Sie angenehm überrascht sein, ihr Verschwinden zu bemerken. Aber wie erklären Sie sich übrigens, dass diese Muscheln so abstoßend sind? Ganz einfach, weil sie Schwefel enthalten, der ein brennendes Gefühl im Bauch der Eidechse verursacht. Ziemlich seltsam, oder? Und was noch überraschender ist: Der Geruch von Schwefel ähnelt dem Schnabel eines Vogels, dem natürlichen Raubtier der Eidechse. Es ist also ein tolles Angebot für Sie! Alles, was Sie tun müssen, ist, sie so oft zu verwenden, wie Sie möchten, und die Eierschalen etwa alle drei Wochen auszutauschen.

Beachten Sie, dass es auch mit Wachteleiern funktioniert, wenn Sie welche zu Hause haben.

Darüber hinaus können Sie auch auf das Potenzial von Schalotten setzen, einem weiteren ökologischen Abwehrmittel gegen Eidechsen. Dasselbe Prinzip: Sie können Schwefel und den Geruch, der davon ausgeht, nicht ertragen. Wie geht es weiter? Schneiden oder hacken Sie ein paar Schalotten, bevor Sie sie an strategischen Stellen platzieren. Und das ist alles!

3. Pepe

Magst du scharfes Essen? Nun, Eidechsen hassen alles, was sticht! Der würzige Geruch lässt sie im Handumdrehen fliehen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um eine Lösung aus Wasser gemischt mit Cayennepfeffer oder Tabasco-Sauce aufzusprühen. Hey, du wirst alle Eidechsen davon abhalten, in die Nähe deines Hauses zu kommen.

Tipp : Füllen Sie Löcher und Risse mit Dichtungsmasse oder einem breiten Netz, um vergrößerte Löcher abzudichten. Und wenn Sie schon dabei sind, denken Sie darüber nach, auch an Ihren Tür- und Fensterbänken Dichtungsstreifen anzubringen. Erwägen Sie auch den Einsatz von Drahtgittern und Schiebetüren, um das Eindringen von Eidechsen (aber auch einer ganzen Reihe von Insekten!) in die Räumlichkeiten zu verhindern.

4. Die Eidechsenfalle mit Flasche

5. Die Eidechsenfalle mit einem Blatt

Bevor Sie darüber nachdenken, an einer Falle herumzubasteln, versuchen Sie herauszufinden, mit welcher Eidechse Sie es zu tun haben. Wenn Sie seine Art identifizieren, sind Sie besser gerüstet, um ihn zu fangen! Dazu müssen Sie also versuchen, nahe genug heranzukommen, um ein Foto aus verschiedenen Blickwinkeln aufzunehmen. Als nächstes müssen Sie die Eidechsenarten kennen, die in Ihrer Gegend leben. Von da an werden Sie auf jeden Fall ein Match haben und diejenigen, die sich in Ihrem Zuhause niedergelassen haben, besser bekämpfen können. Beispielsweise lassen sich kleinere Arten viel einfacher mit dem richtigen Köder fangen (selbstverständlich auch mit humanen Mitteln). Tatsächlich ist es nicht ungewöhnlich, dass man sie sanft mit den Händen greifen kann, um sie an einen anderen Ort zu bewegen.

Materialien

  • Handschuhe
  • Ein Blatt Papier
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Als Köder schätzen diese Reptilien Insekten, Gemüse und Obst sehr

Wie macht man?

  1. Platzieren Sie Ihre Appas in der Mitte des Papiers
  2. Kleben Sie dann doppelseitiges Klebeband um Ihre Appas, sodass es um Ihren Köder herum verläuft.
  3. Für mehr Effizienz können Sie Maus und Mauskleber auf das Klebeband auftragen.
  4. Die Falle ist fertig, Sie müssen nur noch warten.

Vorsicht

Diese Falle muss außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren sein.