Sie können Ihre Toilette ganz einfach mit einer ganz einfachen Zutat aus Ihrer Küche desinfizieren. Hier erfährst du, wie du das machst.

Die Toilette ist eines der größten Bakteriennester im Haus, und ihre Wartung sollte nicht vernachlässigt werden. Das Problem ist, dass die Reinigung von Badezimmern zeitaufwändig sein kann. In vielen Haushalten werden aggressive Chemikalien verwendet, die zwar wirksam sein können, aber oft gesundheits- und umweltschädlich sind.

Deshalb lohnt es sich, effektive, aber auch umweltfreundliche Alternativen für die Toilettenreinigung auszuprobieren. Ein Reinigungstipp, den unsere Großmütter schon sehr lange anwenden, mag auf den ersten Blick verrückt erscheinen: eine Knoblauchzehe in die Toilette geben.

Knoblauch hat viele nachgewiesene positive Wirkungen. Es ist von Natur aus antiseptisch und reduziert Entzündungen. Knoblauch enthält auch eine Verbindung namens Allicin. Allicin ist bekannt für seine antiseptischen und antimikrobiellen Eigenschaften. Es bekämpft effektiv Bakterien, Pilze und einige Parasiten. Wenn Allicin in die Toilette gegeben wird, kann es dazu beitragen, schädliche Mikroorganismen zu reduzieren und so zu einer natürlichen Desinfektion und einer hygienischeren Umgebung beizutragen. Und so geht’s:

1. Schälen Sie eine Knoblauchzehe und legen Sie sie in die Toilette. Es empfiehlt sich, dies abends zu tun, damit der Knoblauch die ganze Nacht über seine Wirkung entfalten kann, wenn niemand auf die Toilette geht.

2. Wenn Sie am nächsten Morgen aufwachen, spülen Sie die Toilettenspülung.

3. Wiederholen Sie dies mindestens zweimal pro Woche.

 

Sie können auch einen Knoblauch-Kräutertee zubereiten, indem Sie 2,5 dl Wasser mit drei geschälten und gehackten Knoblauchzehen aufkochen. Den Knoblauch etwa 10 Minuten in kochendem Wasser einweichen lassen, damit er seine Aromen und wohltuenden Eigenschaften freisetzt. Dann die Knoblauchzehen entfernen und den Tee auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Sobald der Tee abgekühlt ist, gießen Sie ihn über Nacht in die Toilette. Diese unkonventionelle Methode wird manchmal als Hausmittel zur Reinigung und Desodorierung von Toiletten verwendet, wobei die natürlichen antibakteriellen und antiseptischen Eigenschaften des Knoblauchs genutzt werden. Obwohl Knoblauch antibakterielle Eigenschaften hat, ist diese hausgemachte Lösung kein Ersatz für handelsübliche Desinfektionsmittel zur Tiefendesinfektion, insbesondere in Situationen, die eine strenge Sterilisation erfordern.