Wenn Sie Äpfel mögen und vielleicht nicht einmal den besonderen Nachgeschmack von Rum verachten, dann müssen Sie dieses köstliche Rezept unbedingt ausprobieren. Denn der cremige Panettone-Rum-Kuchen ist ein ebenso einfaches wie köstliches Dessert, mit dem Sie unter anderem auch alternativ das klassische Weihnachtsdessert nach den Feiertagen nachholen können.

Ganz zu schweigen davon, dass Sie bei Bedarf auch Pandoro verwenden können. Im Grunde gleicht dieses Dessert eher einem Pudding, denn es ist ausgesprochen cremig, ganz zu schweigen davon, dass es so weich ist, dass es Sie vom ersten Bissen an verzaubert und in seinen Bann zieht. Darüber hinaus muss man für die Zubereitung nicht einmal ein ausgebildeter Konditor sein, denn die Zubereitung ist nahezu entwaffnend einfach.

Das Rezept für den cremigen Panettone-Apfel-Kuchen, ganz einfach und schnell

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten
Portionen: 8
Kalorien: 150 pro Portion

Zutaten

  • 350 g Milch
  • 250 g Panettone
  • 1 Apfel
  • 3 Eier
  • 45 g Stevia-Süßstoff (oder alternativ 90 g Normal- oder Rohrzucker)
  • 1 kleines Glas Rum
  • 1 Zitrone (Saft + abgeriebene Schale)
  • Gerade genug Butter
  • Genug Puderzucker

Vorbereitung

  1. Nehmen Sie zuerst den Panettone, prüfen Sie, ob Zuckerguss darauf ist , entfernen Sie ihn und schneiden Sie ihn dann in kleine Scheiben.
  2. Schälen Sie nun die Äpfel, schneiden Sie sie in Scheiben und beträufeln Sie sie anschließend mit Zitronensaft, damit sie nicht schwarz werden.
  3.  Wir schlagen die Eier mit einer Prise Salz und dem Süßstoff und fügen die geriebene Zitronenschale, den Rum, die Panettonescheiben und die Milch hinzu.
  4. Dann mit einem elektrischen Schneebesen alles vermischen. Dann die Äpfel hinzufügen und die Mischung gut vermischen.
  5. Die Masse auf den Kuchenboden gießen und mit einem Löffel glatt streichen. Abschließend 30 Minuten im Backofen bei einer Temperatur von 180 °C garen , dabei darauf achten, die letzten 5 Minuten auf Umluft einzustellen .
  6. Sobald der Kuchen fertig ist, nehmen Sie ihn aus dem Ofen, garnieren Sie ihn nach Belieben mit Puderzucker und bringen Sie ihn auf den Tisch.