Die gefliesten Wege, Terrassen und Wege in unseren Gärten werden oft wegen ihrer Ästhetik geschätzt. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass zwischen diesen Fliesen Unkraut sprießt. Doch woher kommen sie und wie können wir sie wirksam bekämpfen?

Das Vorhandensein von Unkraut zwischen den Fliesen ist kein Zufall. Vom Wind, von Tieren oder auch unseren Schuhen getragene Sporen und Samen finden auf kleinstem Raum Zuflucht. Im Laufe der Zeit sammeln sich Feuchtigkeit, Erde und organische Ablagerungen zwischen den Fliesen an und bieten einen Nährboden für diese unerwünschten Elemente, um zu keimen und zu wachsen.

Die Entfernung dieser Pflanzen ist aus mehreren Gründen von entscheidender Bedeutung. Zunächst einmal ruinieren sie auf ästhetischer Ebene die Schönheit unserer Außenbeschichtungen. Daher können sie den stabilisierenden Mörtel oder Sand erodieren, was das Niveau der Fliesen uneben und potenziell gefährlich machen kann. Darüber hinaus können einige Unkräuter, wie z. B. Quackgras oder Japanischer Staudenknöterich, sehr invasiv und schwer auszurotten sein, wenn sie sich einmal etabliert haben.

Viele Menschen haben verschiedene Methoden ausprobiert, um diese unerwünschten Pflanzen loszuwerden. Der Einsatz von chemischen Herbiziden ist oft das erste, was einem in den Sinn kommt. Diese Produkte können jedoch schädlich für die Umwelt sein, andere Pflanzen schädigen und eine Gefahr für unsere Haustiere und Kinder darstellen. Andere empfehlen die manuelle Extraktion, aber diese Methode ist mühsam und garantiert nicht, dass das Gras nicht nachwächst. Die Verwendung von Essig oder Salz ist ebenfalls üblich, aber diese Substanzen können die Qualität des Bodens verändern und die Materialien beschädigen.

Was ist also die Wunderlösung, um diese Ärgernisse loszuwerden? Unglaublicherweise befindet es sich in einem einfachen Haushaltsgegenstand: kochendem Wasser.

Die Verwendung von kochendem Wasser zum Abtöten von Unkraut ist so einfach wie effektiv. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen:

  1. Wasser zum Kochen bringen: Verwenden Sie einen Wasserkocher oder einen großen Topf. Die Wassermenge hängt von der zu behandelnden Oberfläche ab.
  2. Vorsichtig gießen: Tragen Sie Topflappen, um mögliche Verbrühungen zu vermeiden, und gießen Sie kochendes Wasser direkt über das Unkraut, wobei Sie darauf achten sollten, dass die gesamte betroffene Stelle bedeckt ist.
  3. Lassen Sie es wirken: Die Hitze des Wassers verbrennt das Unkraut sofort. Diese beginnen innerhalb weniger Stunden zu welken und abzusterben.
  4. Schmutz entfernen: Sobald das Unkraut verblüht ist, einfach kehren oder entfernen.

Diese Methode ist nicht nur effektiv, sondern auch umweltfreundlich und sicher für andere Pflanzen oder Tiere. Darüber hinaus beschädigt es weder den Boden noch die Fliesen. Mit diesem Tipp kann die Bekämpfung von Unkraut zwischen Fliesen einfach und umweltfreundlich sein. Wenn Sie also das nächste Mal mit diesem Problem konfrontiert sind, vergessen Sie den Wasserkocher nicht!