Machen Sie ein nützliches Objekt, um Ordnung im Haus zu halten, indem Sie nur Plastikbecher und Wollgarn verwenden. So geht das.

Garn und Gläser

Wer hat noch nie Pinzetten oder Haarspangen verloren, die wir wer weiß wo in eine Schublade gelegt hatten ? Dies wird kein Problem mehr sein, sobald Sie dieses kreative Objekt erstellt haben , mit dem Sie Ihre Schubladen aufräumen und nichts verlieren können , alles durch Recycling ! Mal sehen, wie es geht.

Warum sie wichtig sind: Plastikbecher

Das Recycling von Plastikbechern ist eine wichtige Möglichkeit, Abfall zu reduzieren und die Umwelt zu schützen Wenn Plastikbecher nicht ordnungsgemäß entsorgt werden , landen sie auf Mülldeponien und es kann Hunderte von Jahren dauern , bis sie sich zersetzen. Es ist jedoch möglich, diese Gläser zu recyceln , indem man daraus kreative Gegenstände für den täglichen Gebrauch herstellt .

Die Wiederverwendung von Plastikbechern auf diese Weise ist eine einfache und zugängliche Geste , die jeder machen kann, um zu einem nachhaltigeren Lebensstil für die Umwelt beizutragen. Darüber hinaus erfordert es keinen großen Aufwand und ermöglicht Ihnen Vorteile , beispielsweise in puncto Ordnung . Ein Beispiel hierfür ist der Klammerhalter , der aus einem Glas und etwas Wollgarn hergestellt werden kann . 

Plastikbecher und ein Garn – die Basis

Um unseren Klammerhalter oder unsere Pinzette zu machen, brauchen wir: einen Plastikbecher , Wollgarn in verschiedenen Farben unserer Wahl, einen Cutter , Heißkleber mit seiner Pistole , Glitzerpapier und Foamiran . Für diejenigen , die es nicht wissen , die letzte “Zutat” unserer Kreation ist ein Wildlederblatt im A4-Format , und in unserem Fall brauchen wir ein Blatt , das eine glitzernde Beschichtung hat. Diese Art von Laken ist jedoch in zahlreichen Farben und Mustern erhältlich , die nicht unbedingt glitzernd sind , sodass Sie diejenige auswählen können, die Ihnen am besten gefällt .

Plastikbecher und Garn

Wenn das gesamte Material erhalten ist , nehmen Sie den Plastikbecher und schneiden Sie mit dem Cutter den oberen , steiferen Rand ab . Damit unser Pinzettenhalter groß genug ist, empfiehlt es sich, einen Plastikbecher der transparenten zu verwenden , die etwas größer sind . Nachdem Sie die Kante erhalten haben , lassen Sie sie uns mit dem Cutter fertigstellen , um Reste von weniger starrem Kunststoff zu entfernen, denn wir brauchen nur den Umfang .

An diesem Punkt nehmen wir unseren Wollfaden in einer Farbe unserer Wahl und fangen an, ihn um den Umfang zu rollen . Wenn unser gesamter Umfang bedeckt ist , kleben wir das letzte Ende des Wollfadens mit einem Punkt Heißkleber fest . Danach entfernen wir überschüssiges Garn , indem wir es mit einer Schere  abschneiden . Um sicherzugehen, dass Sie einen soliden und gut verarbeiteten Verschluss erhalten , tragen wir mehr Heißkleber auf und machen dann einen kleinenKnoten , von dem wir überschüssigen Faden entfernen, der uns immer mit einer Schere hilft.

Jetzt, sobald die Basis fertig ist , fahren wir fort, den Draht zu dehnen , indem wir ihn verflechten . Dann ziehen wir den Faden von einer Seite des Umfangs zur anderen, um ihn zu kreuzen und einen geflochtenen Stern zu bilden . Wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist , befestigen Sie den Faden an einem Ende des Umfangs mit einem kleinen Knoten , kleben Sie ihn mit einem Punkt Heißkleber und schneiden Sie den Überschuss ab.  

Dekorationen

Hier kommt unsere Foamiran-Platte ins Spiel . Lassen Sie uns kleine Blütenblätter oder Blätter in der Form zeichnen , die wir bevorzugen. In dieser Phase können wir mit der Vorstellungskraft spielen. Wir können 3 oder 4 davon machen , das Wichtigste ist, daran zu denken, sie in doppelter Anzahl zu machen, weil wir sie kleben müssen , um den Glitzer sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite zu haben . Als nächstes schneiden wir die gezeichneten Formen aus .

Plastikbecher und Garn

Nehmen wir nun die Glitzerpapierbögen . Lassen Sie uns 9 Blumen in verschiedenen Farben zeichnen und sie 3 mal 3 mit Hilfe von Heißkleber überlappen . An dieser Stelle gehen wir zurück zu unserer gewebten Basis und kleben die Blätter, die wir mit Foamiran gemacht haben , entlang der Oberseite des Umfangs . Dann positionieren wir die Blumen durch Kleben so, dass sie die Blätter überlappen , sodass der Eindruck entsteht, dass letztere zwischen den Blumen sprießen . 

Nehmen wir zum Schluss ein ziemlich langes Stück Draht, mit dem wir die Schnur herstellen , an der wir unseren Pinzettenhalter aufhängen können . Dazu fixieren wir die Fadenenden mit zwei Knoten am Umfang . Danach nehmen wir verschiedenfarbige Wollfäden und fixieren sie am unteren Ende des Umfangs mit kleinen Knoten . Wir sollten einen Regenbogen hängender Fäden bekommen.

Unser Organizer für Haarspangen und Pinzetten aus Plastikbechern und Wollgarn  ist fertig: Wir können ihn im Badezimmer aufhängen , um die Pinzette an den Drähten zu befestigen , damit sie nicht verloren gehen , oder ihn einfach als Dekorationsobjekt in unserer Umgebung verwenden bevorzugen.