Sie überlegen, in den Urlaub zu fahren und möchten Enttäuschungen und Überraschungen bei der Rückkehr nach Hause vermeiden! Und vor allem: Verderben Sie nicht den ganzen Spaß an der Reise, indem Sie feststellen, dass es in Ihrem Haus schlecht riecht. Bevor Sie gehen, werfen Sie einen Blick auf Ihr Essen, vielleicht versteckt sich der Teufel in Ihrem Kühlschrank! Hier sind einige Zutaten, die Sie vor dem Verlassen in den Kühlschrank stellen können, damit sie nicht schlecht riechen!

Vor dem Verlassen des Kühlschranks ist es immer ratsam, routinemäßig das Verfallsdatum und den Zustand der Lebensmittel im Kühlschrank zu überprüfen. So vermeiden Sie Unordnung, aber vor allem auch schlechte Gerüche, die in Ihr Zuhause eindringen können.

Marseille-Seife

Marseille-Seife

Eine der empfohlenen Zutaten für den Kühlschrank ist Marseille-Seife! Dieses Produkt verhindert nicht nur, dass Ihr Gerät schlechte Gerüche erzeugt, sondern sorgt auch dafür, dass es angenehm riecht!

Schneiden Sie die Seifenflocken aus und legen Sie sie in eine Tasse oder auf den Boden einer Untertasse. Anschließend in den Kühlschrank stellen und einwirken lassen, das Ergebnis ist unwiderruflich!

Bikarbonat

Zusätzlich zur Marseille-Seife können Sie Backpulver verwenden, das ein guter Verbündeter ist, um lästige Gerüche aus Ihrem Kühlschrank zu entfernen!

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, füllen Sie eine Tasse oder ein Glas mit Backpulver. Sie können auch 2 Tropfen ätherisches Öl hinzufügen, um einen schönen Duft zu erhalten. Das Produkt hat eine große Fähigkeit, Gerüche zu absorbieren. Dies wird besonders in Zeiten empfohlen, in denen sich der unangenehme Geruch im Gerät verstärkt, insbesondere bei Gerichten mit besonders starkem Aroma.

Weißweinessig

Weißweinessig

Kommen wir nun zum weißen Essig, er hat definitiv einen guten Platz auf dieser Liste!

Genau wie Backpulver absorbiert dieses umweltfreundliche Naturprodukt selbst hartnäckigste Gerüche. Stellen Sie eine volle Tasse Essig in den Kühlschrank und lassen Sie ihn einwirken. Es eignet sich hervorragend zur gründlichen Reinigung des Kühlschranks.

Kaffeesatz

Dieser Trick wird seltener verwendet, ist aber effektiv! Kaffeesatz ist reich an Nährstoffen und ein wirksames Desodorierungsmittel, um schlechte Gerüche aus dem Kühlschrank zu entfernen.

Sie müssen lediglich eine Untertasse oder Tasse mit getrocknetem Kaffeesatz füllen und in das Gerät einsetzen.

Zitrussaft

Zitrussaft

Zu den besten Anti-Geruchs-Methoden zählen Zitrussaft!

Es eignet sich perfekt zum Beduften und Vertreiben des Gestanks, der in den Kühlschrank einzudringen droht!

Für eine garantierte Wirkung reicht es aus, den Saft einer großen Zitrone oder Orange abzuseihen und in ein Glas oder eine Tasse zu gießen. Stellen Sie es dann so in den Kühlschrank, dass es sich fast überall verteilen kann.