Wenn Sie nachts ein Lorbeerblatt in Ihre Socken stecken, werden Sie beim Aufwachen einen großen Vorteil bemerken.

Lorbeer in der Socke

Wie oft kommt es vor, dass Sie aus dem Bett aufstehen und feststellen, dass Sie sich während der Nacht nicht gut ausgeruht haben und dass Sie Schmerzen und Müdigkeit in Ihren Beinen, Armen, Ihrem Rücken und im Allgemeinen im ganzen Körper haben? Es ist wahrscheinlich ein Gefühl, das jeder mindestens einmal in seinem Leben erlebt hat. Leider gibt es nicht wenige, die ständig unter diesem Problem leiden, oft weil sie auch von Traumata, Entzündungen und anderen Pathologien betroffen sind , die Knochen und Muskeln betreffen. Gerade bei älteren Menschen kann die Situation sehr lästig werden, bis sie nicht mehr aufstehen können und lieber sitzen oder gestreckt bleiben , um Knie und Beine nicht zu stark zu belasten.

Schmerzen in Knien und Beinen: Lorbeer kann sich als entscheidend erweisen

Glücklicherweise gibt es mehrere natürliche Heilmittel, mit denen Sie diese Symptome lindern können, sodass Sie morgens ausgeruhter und mit straffen und energiegeladenen Muskeln und Knochen aufwachen. Zum Beispiel entscheiden sich viele Menschen dafür, vor dem Schlafengehen Kräutertees zu konsumieren , um eine tiefe und erholsame Ruhe zu fördern. Oft werden diese Kräutertees mit Lorbeer zubereitet , einem aromatischen Kraut, das dem Körper vor allem dank seiner Blätter eine Reihe von Vorteilen garantiert. Allein die getrockneten Lorbeerblätter sind in der Lage, den Körper vor freien Radikalen und schädlichen Mikroorganismen zu schützen. Darüber hinaus ist Lorbeer auch für andere hervorragende Eigenschaften bekannt, darunter Vitamin C, Kaffeesäure (die schlechtes Cholesterin senkt), Kalium, Rutin und vieles mehr.

Vorteile des Lorbeerblatts

In den meisten Fällen entscheidet man sich daher dafür, all diese Eigenschaften des Lorbeers durch einen Kräutertee oder -aufguss zu nutzen, vielleicht begleitet man das Lorbeerblatt mit Zitrone, die eine außergewöhnliche antioxidative Wirkung ausübt und daher eine perfekte Mischung für die Gesundheit unserer Beine und Knie ist . Lorbeer kann jedoch auch auf andere Weise verwendet werden. Beispielsweise können die Blätter dieses außergewöhnlich aromatischen Krauts direkt auf die am stärksten von Schmerzen und Beschwerden betroffenen Bereiche aufgetragen werden , um die Symptome viel weniger beeinträchtigend zu machen.

Ein trockenes Lorbeerblatt in den Socken genügt

Um nur ein Beispiel zu nennen: Alle, die Schmerzen in Knien und Beinen haben (besonders morgens), können versuchen, ein trockenes Lorbeerblatt in ihre Socken an der Ferse zu stecken. Sobald das Blatt eingesetzt ist, wird die Socke hochgezogen und das Blatt über Nacht an der Ferse belassen. Dank all der Vorteile, die das Lorbeerblatt mit sich bringen kann, werden Sie am Morgen leicht feststellen, dass die Schmerzen in Ihren Knien und Beinen weniger intensiv sind und Sie normale tägliche Aktivitäten ausführen können. Jemand hat diese Methode bereits ausprobiert und die Ergebnisse waren wirklich zufriedenstellend.

Lorbeerblatt in der Socke

Alternativ erhält man mit dem   Lorbeerblatt auch ein ätherisches Öl mit   antibiotischen, antiparasitären und antiseptischen Eigenschaften, sowie verdauungsfördernd und anregend. Zum Beispiel können diejenigen, die Verdauungsprobleme haben, 5 Tropfen ätherisches Öl aus dem Lorbeerblatt in einen Aromadiffusor für Zimmer geben und diesen Vorteil während der Hauptmahlzeiten nutzen.